Schweriner Rudergesellschaft: Zwei Vierer beim Bundeswettbewerb

Zurück