Sonnabend ist Arbeitseinsatz

von Christian Kohlhof (Kommentare: 1)

Arbeitseinsatz am Sonnabend, 23. September, 9 Uhr.

Unser Bootshaus sieht schon wieder aus, also nee. Das kann so nicht bleiben - und darum ist am Sonnabend, 23. September, ab 9 Uhr Arbeitseinsatz. Bitte helft mit. Ihr könnt damit etwas für Euer Arbeitsstundenkonto tun - und das Gelände auf Vordermann bringen. Bitte seid rechtzeitig da. Unser Hauswart Ulli Beetz organisiert diesen Einsatz.

Von Weltmeistern, Knüllern, Faltern und Milchreis

Gruppenfoto mit Medaillen: Hannes Ocik (hinten, 2. v. l.) und seine Deutschlandachter-Kollegen.
Gruppenfoto mit Medaillen: Hannes Ocik (hinten, 2. v. l.) und seine Deutschlandachter-Kollegen.

Elf Schweriner Ruderinnen und Ruderer machten sich auf den Weg nach Bled in Slowenien, um sich mit den Rudermastern dieser Welt zu messen. Gleichzeitig reisten noch 4728 andere Ruderinnen und Ruderer aus 46 Nationen an – Teilnahmerekord. Die Sorge, dass dies ja wohl ohne Probleme nicht zu meistern sei, war absolut unbegründet. Das Management der Regattaorganisatoren für diese Menge an Ruderinnen und Ruderer war perfekt, und zwar hundertprozentig.

Von Weltmeistern, Knüllern, Faltern und Milchreis

Ganz frisch: unser Backstagebereich

Logo SchnellMalRudern
Auf unserer Internetseite gibt es jetzt einen Mitgliederbereich.

Die Internetseite der SRG hat jetzt einen Mitgliederbereich. Das Besondere: Dort könnt Ihr Euch zum Rudern verabreden - ganz ohne Whatsapp, Mailverteiler oder Messenger. Benutzername und Passwort reichen.

Ganz frisch: unser Backstagebereich

SRG tauft drei Einer

Knut Mehl und Bernd Neubeck bei der Bootstaufe
Bernd Neubeck (r.) taufte "seinen" Einer auf den Namen "Obotrit".

Sie heißen "Obotrit", "Storm" und "Kauz": Die SRG hat zum Auftakt des Sommerfestes drei neue Einer getauft. Das Besondere: Zwei dieser Boote konnte der Verein anschaffen, weil Mitglieder diese Boote gespendet haben. Den dritten Einer, ein Rennboot, hat die SRG aus Ratzeburg vom Trainingszentrum übernommen.

SRG tauft drei neue Einer

Volle Power Große Umfahrt

Thomas Schulz (SRG) im Hochzeitseiner "Oldi" mit Erhard Kühn.
Thomas Schulz im Hochzeitseiner "Oldi" mit Steuermann Erhard Kühn.

Ja, gut, Thomas Schulz wirkte nach den gut 17 Kilometern vielleicht etwas erschöpft, aber so richtig abgekämpft? Nein. Gerade war er im Hochzeitseiner beim Sommerfest über die 5 Seen gebrettert - und war nur gut 7 Minuten langsamer als der Achter. Kein Wunder, dass Thomas' Name in der Masters-Szene eine Wirkung hat wie Donnerhall.

Volle Power Große Umfahrt

Feuerwehr verteidigt Firmencup

Firmencupteam der Berufsfeuerwehr bei der Siegerehrung.
Firmencupteam der Berufsfeuerwehr bei der Siegerehrung.

Der Firmencup der SRG bleibt bei der Berufsfeuerwehr. Im Regenfinale 2017 verteidigte das Team "die Lebensretter" die Trophäe souverän vor zwei Booten des Ingenieurbüros HTG. Beim Firmencup waren 13 Teams angetreten. Es ist der dritte Sieg für die Feuerwehr.

Feuerwehr verteidigt Firmencup

SRG tauft drei neue Einer

von Christian Kohlhof

Knut Mehl und Bernd Neubeck bei der Bootstaufe
Bernd Neubeck (r.) taufte "seinen" Einer auf den Namen "Obotrit.

Sie heißen "Obotrit", "Storm" und "Kauz": Die SRG hat zum Auftakt des Sommerfestes drei neue Einer getauft. Das Besondere: Zwei dieser Boote konnte der Verein anschaffen, weil Mitglieder diese Boote gespendet haben. Den dritten Einer, ein Rennboot, hat die SRG aus Ratzeburg vom Trainingszentrum übernommen.

Weiterlesen …

Volle Power Große Umfahrt

von Christian Kohlhof

Thomas Schulz (SRG) im Hochzeitseiner "Oldi" mit Erhard Kühn.
Thomas Schulz im Hochzeitseiner "Oldi" mit Steuermann Erhard Kühn.

Ja, gut, Thomas Schulz wirkte nach den gut 17 Kilometern vielleicht etwas erschöpft, aber so richtig abgekämpft? Nein. Gerade war er im Hochzeitseiner beim Sommerfest über die 5 Seen gebrettert - und war nur gut 7 Minuten langsamer als der Achter. Kein Wunder, dass Thomas' Name in der Masters-Szene eine Wirkung hat wie Donnerhall.

Weiterlesen …

Feuerwehr verteidigt Firmencup

von Christian Kohlhof

Firmencupteam der Berufsfeuerwehr bei der Siegerehrung.
Firmencupteam der Berufsfeuerwehr bei der Siegerehrung.

Der Firmencup der SRG bleibt bei der Berufsfeuerwehr. Im Regenfinale 2017 verteidigte das Team "die Lebensretter" die Trophäe souverän vor zwei Booten des Ingenieurbüros HTG. Beim Firmencup waren 13 Teams angetreten. Es ist der dritte Sieg für die Feuerwehr.

Weiterlesen …

Von Weltmeistern, Knüllern, Faltern und Milchreis

Die SRG-Masters in Bled.
Die SRG-Masters in Bled.

Elf Schweriner Ruderinnen und Ruderer machten sich auf den Weg nach Bled in Slowenien, um sich mit den Rudermastern dieser Welt zu messen. Gleichzeitig reisten noch 4728 andere Ruderinnen und Ruderer aus 46 Nationen an – Teilnahmerekord. Die Sorge, dass dies ja wohl ohne Probleme nicht zu meistern sei, war absolut unbegründet. Das Management der Regattaorganisatoren für diese Menge an Ruderinnen und Ruderer war perfekt, und zwar hundertprozentig.    

Weiterlesen …

Deutschlandachter wieder vorn

Gruppenfoto: Mannschaft des Deutschlandachters hält ihre Weltcup-Goldmedaillen aus Luzern.
Gruppenfoto mit Medaillen: Hannes Ocik (hinten, 2. v. l.) und seine Deutschlandachter-Kollegen.

War sonst noch was an diesem Sonntag? Ach ja: Das grandiose A-Finale beim Welctup in Luzern! Der Deutschlandachter mit Hannes Ocik (SRG) auf Schlag rudert derzeit von Sieg zu Sieg: Gold auf dem Rotsee nach besonders hartem Kampf. Hier der Bericht von deutschlandachter.de:

Weiterlesen …

Deutschland-Achter triumphiert

Siegerehrung bei Henley-Royal.
Hannes Ocik (2. v. r.) bei der Siegerehrung. Foto: Henley-Royal-Regatta.

Der Deutschland-Achter mit Schlagmann Hannes Ocik von der SRG triumphierte bei der Henley Royal Regatta und besiegte die Heimmannschaft aus Großbritannien beim ungefährdeten Start-Ziel-Sieg mit über einer Länge Vorsprung. Zwischenzeitlich hatte die deutsche Crew schon eine komfortable Führung von zwei Längen Vorsprung herausgefahren. „Die Mannschaft hat die Aufgabe sehr stark gelöst. Das ist die Fortsetzung unserer sehr guten Serie“, freute sich Bundestrainer Uwe Bender.

Weiterlesen …

Ein Sonntag-Morgen am SRG-Bootshaus

(Kommentare: 1)

Fahrräder mit bunten Rahmen.
Jede Menge historische Fahrradrahmen am SRG-Fahrradständer.

Plötzlich kamen sie aus allen Ecken angerollt: Das SRG-Bootshaus war am Sonntag Streckenposten für die Radler der Velo Classico. Am Sonntag gabs an der Bootshalle Frühstück für die Radler. Ein Reiher auf dem Steg ließ sich vom Trubel trotzdem nicht beirren.

Weiterlesen …

Logenplatz fürs Feuerwerk

(Kommentare: 0)

Abendstimmung auf dem Steg der Schweriner Rudergesellschaft
Gemütlich auf dem Steg: Blankenbergs und Feldhahns.

Nach einem turbulenten Sommerfesttag sind jetzt auch noch Pyro Games in Schwerin. Blankenbergs und Feldhahns haben sich einen Logenplatz für den Blick aufs Feuerwerk gesichert - mit Tisch und Stühlen (und jeder Menge Decken) die Glitzershow genießen. Viel Spaß!

< Juli 2017 August 2017 September 2017 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

SRG-7-Tage-Kalender

(Samstag)

Arbeitseinsatz

09:00 - 13:00