Übernachten im Bootshaus

In unserem neuen Bootshaus gibt es mehrere Lehrgangszimmer mit 16 Betten für Gäste. Diese Zimmer sind für Trainings- und Wanderruderer bestimmt. Die Schweriner Rudergesellschaft hat keinen Hotelbetrieb und vermietet deshalb grundsätzlich nur an Sportler.

Gästezimmer Schweriner Rudergesellschaft
Unsere Gästezimmer bieten genug Platz

Zimmer-Überblick

Wir bieten 1 Einzelzimmer, 4 Doppelzimmer, 1 Dreibettzimmer, 1 Vierbettzimmer. Die Zimmer haben einfachen Standard, im Gästetrakt gibt es Gemeinschafts-Toiletten und Gemeinschaftsduschen.

Bitte beachten Sie, dass unser Bootshaus nicht barrierefrei ist. Gästezimmer und Sanitärräume befinden sich im ersten Stockwerk, das über Treppen zu erreichen ist.

In unserem neuen Bootshaus ist eine Gastronomie untergebracht. Wenn wenigstens zehn Betten belegt sind, gibt es im Restaurant "Ruderhaus" auf Wunsch Frühstück.

Auf dem SRG-Glände gibt es außerdem einen Bolzplatz und eine Grillstation, die unsere Gäste gern nutzen können. Außerdem können Sie unseren Ergometerraum mit 13 Concept2-Geräten und unseren Kraftraum nutzen.

Gig-Boote können Sie zum Preis von 5 Euro pro Tag und Rollsitz anmieten, vom Einer bis zum Achter.

Und: wir vermieten nicht nur an Ruderer, sondern an alle Sportler, zum Beispiel haben wir auch Segler und Läufer!!!

Gästezimmer Schweriner Rudergesellschaft
Von einigen Räumen aus blicken unsere Gäste direkt aufs Schweriner Schloss

Zimmer-Preise

Ab zwei Nächten berechnen wir folgende Preise

  • 20 Euro pro Bett und Nacht für das Einzelzimmer sowie für das Doppelzimmer bei Einzelnutzung
  • 15 Euro pro Bett und Nacht für die Doppel- und Dreibettzimmer
  • 50 Euro pro Nacht für das Vierbettzimmer

Falls Sie nur eine Nacht bleiben wollen, dann kostet jedes Bett pro Nacht 5 Euro Aufschlag.

Wenn Sie Ihre Buchung absagen müssen, berchnen wir folgende Stornogebühren:

  • 14 bis 3 Tage vor gebuchter Ankunft: 25 Prozent.
  • 2 Tage und weniger: 50 Prozent.
  • Wenn Sie 15 Tage oder noch früher stornieren, entstehen keine Kosten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ansprechpartnerin

Sigrun Meermann

Telefon: 0385/53 99 85 69 (neu seit Januar 2017)

E-Mail: gute-nacht@t-online.de

Sie können uns auch direkt Buchungsanfragen schicken. Hier geht es zum Buchungskalender.

Gästezimmer Schweriner Rudergesellschaft
Auf unserer Terrasse gibts eine große Sitzecke

Rudergäste aus Amstelveen

Ruderer aus Amstelveen in Schwerin.
Ruderer aus Amstelveen in Schwerin.

Im September 2017 waren Ruderer aus den Niederlanden, aus Amstelveen, bei der Schweriner Rudergesellschaft zu Gast. Die sportlichen Holländer haben Ruderrevier und Region zu Wasser und an Land ausführlich erkundet. Ruderer John Levie schreibt: "All team members were very enthousiastic about the weekend and about our rowing and our stay in particular. They were very impressed with the beauty of Lake Schwerin, the city, the castle, the parks and the fantastic accomodation of your Rudergesellschaft."

 

Ruderer aus Amstelveen in Schwerin.
Ruderer aus Amstelveen in Schwerin auf Besichtigungstour.
Ruderer aus Amstelveen in Schwerin.
Start zur Fahrt.

Hannover-Action am Steg

Ruderer vom HRC Hannover in Schwerin.
Ruder-Gäste vom HRC Hannover.

Anfang Juli 2017 hatte die SRG Gäste vom Hannoverschen Ruderclub HRC. Unter dem passenden Beitrag dazu auf dieser Internetseite schrieb Ruderer Ralf Kröger: "... vielen Dank für die super Betreuung, die tolle Unterkunft und das musikalische Rahmenprogramm! Uns hat das Ruderrevier sehr gut gefallen und der selbstgebackene Kuchen am Schloss Wiligrad auch ;-)".

Das alles freut uns sehr!

Grüne Gäste vom Traditionsachter

Im Juli 2016 waren die Herren vom Traditionsachter des Ruderclub Havel in Brandenburg in Schwerin unterwegs. Die Gäste nutzten unsere Doppelvierer - und berichten von vielen Überraschungen in Schwerin (viele sogar positiv... ;-) :
"Der Schweriner See ist ein Sahnestück in der Natur von Meck/Pom. ... Die erste Überraschung:  Das hochmoderne, neue Bootshaus mit schicken Zimmern, von denen einige einen Traumblick aufs 300 Meter entfernte Schloss hatten. Quartier beziehen ging schnell – Routinesache. Gleich nebenan ein Restaurant, wo später eine Hochzeits-gesellschaft feierte und den Disco-Rhythmus bis morgens um 3 Uhr in unsere Zimmer übertrug. ... Zweite Überraschung: Stadtrundfahrt. Eine zauberhafte Stadt mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten bot sich uns aus dem Doppeldecker-Cabriobus, dessen Dach allerdings zugeschoben werden musste, weil’s regnete.  Vorher Essen am Hafen. Unter anderem ‚VW-Currywurst’ (nicht abgasmanipuliert). Die heißt wirklich so. VW-Wurst deswegen, weil sie aus der Küche von Wolfsburgs bedeutender Fälscherwerkstatt geliefert wurde...." Der ganze Bericht findet sich auf der Internetseite der Brandenburger Ruderer.

Mehrfach überrascht in Schwerin: Ruderer aus Brandenburg an der Havel.

"Wanderrudern vom Feinsten"

Ende Mai 2016 waren Ruderfreunde vom "Ruderclub Schieder am Emmerstausee von 1985 e.V." bei uns in Schwerin zu Gast. Ihr Fahrtenbericht liest sich so:

"Vier Tage einfach mal raus aus dem Alltag - mit einer tollen Truppe und in Top-Lage von Schwerin. Schon zum Frühstück ein herrlicher Blick auf das Schloss. Kristallklares Wasser. 2m tief und doch gute Sicht bis auf den Grund. Jeden Tag ein anderes Ziel auf dem großen Schweriner See oder den Nebengewässern. Zu Mittag eine Pause am Sandstrand oder in einer Gaststätte. Gemütlich zurückrudern, duschen und am Abend die Gastronomie erkunden. Mit etwas Wein und viel Spaß die Abende ausklingen lassen. Zum Abschied noch zweimal die Schlossrunde. Einhellige Meinung: "Mir kam es viel länger vor als 4 Tage." Fazit: Wanderrudern vom Feinsten."

Goldenes Ruderwochenende im Oktober

Anfang Oktober 2015 hat der Anklamer Ruderklub eine Wochenendfahrt auf den Schweriner Seen organisiert. Nebenbei ist dieses Video von den Touren im geradezu güldenen Oktobersonnenlicht entstanden. Zitat unter dem Youtube-Video: "Das Bootshaus der Schweriner Rudergesellschaft bietet mit seiner unmittelbaren Nähe zum Schweriner Schloss und eigenen Gästezimmern den idealen Ausgangspunkt für Wanderfahrten auf den umliegenden Seen."

"Ein besonderer Genuss"

Auf rudern.de gibt es einen ausführlichen Fahrtbericht von einer Tour von Schwerin bis nach Hamburg. Darin heißt es unter anderem:

"Schöner hätte dieser Tag nicht sein können. Blauer Himmel, Sonne, ca. 25 °C und ausnahmsweise Windstille. Bei diesen idealen Bedingungen ist es ein besonderer Genuss, über den Innensee, vorbei am zauberhaften Schloss, zu rudern, welches von fast allen Stellen dieses Seeteils aus die Perspektive dominiert. Das Gebäude und die Anlagen rund um das Schloss, darunter auch das Bootshaus der Schweriner RG, wurden im Rahmen der Bundesgartenschau vor wenigen Jahren renoviert und verjüngt. Es ist hier nun eine märchenhafte Schlossparklandschaft entstanden, ein touristischer Magnet."

Wanderfahrtenbild der RG Hansa aus Hamburg

Und weiter: "Auf der Rücktour gibt es einen kurzen Halt an der Förster-Eiche und nach ein paar Dankesworten für den gewährten Schutz rudern wir durch den langen Graben über den Ziegelsee, Heidensee Burgsee zurück zum Schweriner Schloss. Natürlich wird dies jetzt noch umrundet, bevor es zum neuen Bootshaus der Schweriner RG mit den traumhaft gegenüber dem Schloss gelegenen Schlafräumen für uns müde Ruderer geht.

Auch am nächsten Morgen lockte uns der wiederum spiegelglatte See mit seiner wundervollen Umgebung. Eine große Runde auf dem Innensee, mit Rast auf einem Campingplatz, Turmbesteigung auf Kaninchenwerder. Gegen Mittag kamen plötzlich dunkle Wolken, doch wir kamen noch vor dem Gewitterregen am Steg an. Danach gab es noch eine Einheimischen-Führung durch Schlosspark und Stadtzentrum von Schwerin mit Ausklang beim Grillen am See."

Der komplette Bericht ist auf rudern.de zu finden.

"Gelungenes Wochenende"

Die Damen der Hamburger Rudergesellschaft Hansa waren im Juni 2013 vom SRG-Bootshaus begeistert:

"Was gibt es Interessantes in Schwerin? Ein Ruderhaus, das idyllischer nicht liegen kann! Mitten im Grün, direkt am Schweriner See und gegenüber, am anderen Ufer, steht wie gemalt: Das Schweriner Schloss. Das zur Bundesgartenschau 2009 in Schwerin neu erbaute Ruderhaus bietet alles, was das (Wander-)Ruderherz begehrt."

Hier gehts zum vollständigen Bericht.

 

Idyllische Tour

Der Hamburger Ruderinnenclub berichtet von einer Fahrt im Jahr 2014 unter anderem:

"Am Ende des Kanals ging es über den Ziegelsee und Heidensee wieder zurück auf den Schweriner See. Der kleine Umweg war absolut lohnenswert. Natur pur! Wunderschön! So ruderten wir dem Sonnenuntergang entgegen und genossen nach dem Ausflug den Blick auf das immer näher rückende Schweriner Schloss. Der Tag wurde mit einem gemeinsamen, leckeren Abendessen in der Gastronomie der Rudergesellschaft beendet."

Hier der vollständige Text auf der Internetseite der Hamburger Ruderinnen.

"Hervorragend ausgestattet"

Die Ruderer vom Ruderverein Lüdinghausen berichten von Ihrer Tour im Sommer 2013 unter anderem:

" 'Ruderer kommst du nach Schwerin, dann erlebst du ein wunderbares Ruderrevier, herzliche Gastfreundschaft und eine kleine, feine Landesmetropole.' Dieses Fazit konnten die 18 Aktiven des RVLH am Ende der 4-tägigen Wanderfahrt nach Schwerin aus voller Überzeugung ziehen.

Am 25. Juli starteten die Ruderinnen und Ruderer und quartierten sich bei der Schweriner Rudergesellschaft ein. Das Domizil der Schweriner Ruderer ist in exklusiver Lage, vis a vis zum Schweriner Schloss gelegen. Das hervorragend ausgestattete Bootshaus wurde als Standquartier genutzt."

Bericht auf der Internetseite des Rudervereins Lüdinghausen.