Firmencup: Mit Kolleginnen und Kollegen im Boot

Firmencup, das ist das Ruder-Wettrennen von Schweriner Firmenteams - mit Mannschaften aus Firmen, Kanzleien, Werkstätten, aus Organisationen, Ministerien und Institutionen. Gerudert wird in gesteuerten Vierern in Mixed-Mannschaften. Die Distanz: 500 Meter in der Schlossbucht direkt vorm Bootshaus der Schweriner Rudergesellschaft. Selbst wenn Ihre Mannschaft noch nie in einem Ruderboot gesessen hat, ist das kein Problem - alle Firmencup-Teams bekommen in vier Ausbildungseinheiten einen Schnellkurs im Regatta-Rudern.

Fragen und Antworten

Sparkassen-Team beim Firmencup 2012

Wer kann mitfahren? Wer trainiert wen? Wie sind die Mannschaften zusammengesetzt? Was kostet es, am Firmencup teilzunehmen? Die häufigsten Fragen und die passenden Antworten finden Sie hier übersichtlich zusammengefasst.

Weiterlesen …

2015: HTG erobert Firmencup zurück

Ehrgeizig trainiert, toll gerudert, verdient gewonnen: Die Mannschaft "Wellenbrecher" vom Ingenieur-Büro HTG hat den Firmencup 2015 gewonnen. Die Siegerzeit im A-Finale: 2:12:80. Zweiter wurden die Sieger von 2013, die Ruderer der Firma BDS (2:13:65). Auf Platz drei fuhr "Treibholz", das zweite HTG-Team. Die Sieger von 2011 fuhren in diesem Jahr über die 500 Meter eine Zeit von 2:14:84

Weiterlesen …

Feuerwehr gewinnt Firmencup 2014

Fahrt zum Sieg beim Firmencup 2014.

Das Team der Berufsfeuerwehr Schwerin hat den Firmencup 2014 gewonnen. In einem packenden Finale fuhren die Bugfrau und ihre drei Kollegen im A-Finale nach 2:03:25 über die Ziellinie.

Weiterlesen …

Firmencup 2014: Alle Ergebnisse

Die Schlossbucht zeigte sich stürmisch, das Wasser kabbelig. Mit ordentlich Rückenwind, vor allem aber mit Wellengang von hinten und von der Seite, fuhren die Firmencup-Ruderinnen und -Ruderer ihre Rennen über 500 Meter. Resultat: Vom Wind unterstützt gabs bei vielen Rennen bislang nie dagewesene Zeiten. Gewonnen haben schließlich die Feuerwehrleute.

Weiterlesen …

Firmencup-Newsletter bestellen

Bitte geben Sie hier die Mail-Adresse ein, an die die Schweriner Rudergesellschaft den Firmencup-Newsletter künftig schicken soll. Sie bekommen dann eine Testnachricht mit einem Link, mit dem Sie Ihr Abo bestätigen müssen. Danach bekommen Sie dann jede Ausgabe.

Zurück