Direkter Draht: Ina Holtz ins DRV-Präsidium gewählt

von Christian Kohlhof (Kommentare: 1)

Unsere Wanderruderwartin Ina Holtz gehört jetzt dem Präsidium des Deutschen Ruderverbandes (DRV) an. Die Delegierten der Deutschen Rudertages in Ulm haben Ina zur Leiterin des Fachressorts "Wanderrudern und Breitensport, Ruderreviere und Umwelt und Technik" gewählt. Ina Holtz hat sich deutlich gegen eine weitere Kandidatin durchgesetzt. Herzlichen Glückwunsch!SRG-Wanderruderwartin Ina Holtz gehört jetzt dem DRV-Präsidium an.

Die Schweriner Rudergesellschaft hat damit einen direkten Draht in die Spitze des Deutschen Ruderverbandes. Ina übernimmt die Position vom Rostocker Dr. Wolfgang Krutzke, der das Fachressort zuvor kommissarisch geleitet hatte.

Wichtige Termine 2013

von Christian Kohlhof (Kommentare: 2)

Anrudern, Abrudern, Mitgliederversammlung, Sommerfest - auf der jüngsten Sitzung hat der Vorstand schon mal die wichtigsten Termine für 2013 festgelegt.

Rückblick: Abrudern 2012

von Schweriner RG (Kommentare: 0)

Fit durch den Winter: der neue Trainingsplan

von Christian Kohlhof (Kommentare: 0)

Sportwart Olaf Paetow hat den Trainingsplan für die Wintersaison aufgestellt. Neu: Ein spezielles Krafttraining für Frauen am Mittwoch und zusätzliche Team-Rowing-Einheiten.

Weiterlesen …

Fünf Siege bei den World-Masters

von Almut Gäbel (Kommentare: 1)

SRG-Ruderin Almut Gäbel und die SRG-Ruderer Thomas Schulz und Kjell Lübbert sowie Dirk Luther haben die Schweriner Rudergesellschaft bei den FISA-Wolrd-Masters in Duisburg erfolgreich vertreten. Fünf erste Plätze, zwei zweite und fünf dritte Ränge krönen die Regatta-Bilanz aus der ersten September-Woche.

Finn Knüppel (SRG) ist Vize-Weltmeister

von Christian Kohlhof (Kommentare: 0)

SRG-Ruderer Finn Knüppel (18) hat bei der Junioren-Weltmeisterschaft im Achter die Silbermedaille erkämpft. Herzlichen Glückwunsch!

Sparkassen-Ruderer gewinnen Firmencup

von Christian Kohlhof (Kommentare: 2)

Die Ruderer der Sparkasse Mecklenburg-Schwerin haben den Firmencup 2012 gewonnen. Sie fuhren im Finale eine Zeit von 2:07 über die Distanz von 500 Metern. Zweiter wurde die Mannschaft der Firma Thomas Friedrich Handel und Dienstleistungsservice (2:15). Auf den dritten Platz ruderte die Mannschaft 1 des Ingenieurbüros HTG (2:20). Diese Mannschaft hatte im vergangenen Jahr den Firmencup gewonnen.

15 Mannschaften waren angetreten. Für die Regatta in der Schlossbucht gab es beste Bedingungen bei nahezu stillem Wasser und sommerlichem Sonnenwetter. Zahlreiche Kollegen der rudernden Teams hatten die Mannschafen von den Stegen am Bootshaus der Schweriner Rudergesellschaft aus angefeuert.

Beim Firmencup treten Kollegen aus Büros und Werkstätten gegeneinander an. Die meisten hatten zuvor noch nie in einem Sportruderboot gesessen. Sie können in den Wochen vor der Regatta bis zu vier Mal mit SRG-Ruderern trainieren.

Fotos und Videos vom Firmencup 2012 folgen. Im kommenden Jahr ist die Ruderregatte der Schweriner Firmen am 16. August.

Weiterlesen …

Zum ersten Mal im Boot

von Christian Kohlhof (Kommentare: 0)

Der Andrang war groß wie schon sehr lange nicht mehr. 20 Frauen und Männer haben heute beim Anfängerkurs zum ersten Mal in einem Ruderboot gesessen. Mit fünf Vierern waren die Ausbilder der Schweriner Rudergesellschaft mit den Ruder-Interessenten auf dem Wasser zwischen Bootshaus und Schloss unterwegs. Am Montag beginnt der Anfängerkurs für Jugendliche und junge Erwachsene. Hier kann man sich noch anmelden.

Weiterlesen …

Fünf-Seen-Pokal

von Christian Kohlhof (Kommentare: 0)

Diese Wettfahrt hat bei der Schweriner Rudergesellschaft Tradition. Über 16 Kilometer treten die Ruderinnen und Ruderer in allen Alters- und Bootsklassen zur Regatta an. Termin: 18. August, 14:30 Uhr. Natürlich geht es um den Spaß – und darum, mal ordentlich Fahrt aufzunehmen. Mitrudern kann jedes Mitglied, je mehr, umso besser.

Zweimal WM-Bronze

von Christian Kohlhof (Kommentare: 1)

Hannes Ocik hat bei der U23-WM im packenden Finale im Zweier mit Paul Heinrich (Rostock) den dritten Platz belegt. Ihre Zeit: 6:48.81. Schneller waren die Boote aus Großbritannien und aus Südafrika. Schon gestern hat SRG-Ruderin Anne-Sophie Agarius in Litauen ebenfalls im Zweier mit Lisa Kemmerer die Bronze-WM-Medaille geholt - die beiden mussten sich nur den Booten aus Neuseeland und Großbritannien geschlagen geben. Die Schweriner Rudergesellschaft ist stolz auf diese faszinierende Leistung. Herzlichen Glückwunsch zu den beiden WM-Medaillen!

Weiterlesen …

Das SRG-Monatsarchiv

Was war wann los bei der Schweriner Rudergesellschaft. Hier finden Sie alle Meldungen der vergangenen Jahre nach Monaten sortiert.