Mitgliederversammlung am 27. Februar

von Christian Kohlhof (Kommentare: 6)

Achtung: anderer Versammlungsort als gewohnt! Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am Sonntag, den 27.02.2022, um 14:00 Uhr in der Ringerhalle Paulshöhe, Schleifmühlenweg 19, statt.

Für die Teilnahme gilt die 2G-Plus-Regel. Wer eine Booster-Impfung erhalten hat, ist von der Testpflicht befreit.

Tagesordnung

 

  1. Rechenschaftsbericht des Vorstandes mit Diskussion

 

  1. Kassenbericht

 

  1. Bericht der Kassenprüfer

 

  1. Entlastung des Vorstandes

 

  1. Beschluss zur Satzungsänderung hinsichtlich der Durchführung von Online-Mitgliederversammlungen (siehe Aushang)

 

  1. Beschluss Änderung der Beitragsordnung (siehe Aushang)

 

  1. Investitionen Kj. 2022

 

  1. Diskussion und Beschluss Sanierung Sportplatz

 

  1. Sonstiges

  

Der Vorstand

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Sabina |

Guten Tag, ich fände es gut und hilfreich, wenn die beiden Beschlußvorlagen (TOP 5 und 6) auch im Internet veröffentlicht würden - nicht alle fahren unter diesen Umständen und angesichts der Jahreszeit ins Bootshaus und lesen dort die Aushänge. Grüße, Sabina

Kommentar von Wolfgang Dorenkamp |

Ein Rat von außen:
Die Mitgliederversammlung sollte eine Namensänderung in
Schweriner Rudergesellschaft von 1874/75 2G+e.V.
in Erwägung ziehen. Es lohnt sich. Es ist schon beschlossen. Der nächste Winter wird ein Pandemiewinter. Er wir jetzt schon durch die Politik vorbereitet.

Kommentar von Christian |

????

Kommentar von Wolfgang Dorenkamp |

o.k.
Wer es nicht vefolgt hat, hat Fragen.
Vor wenigen Tagen wurde MP Heil zu den Lockerungen befragt und er hat gemeint, dass es nicht so schlimm wäre, man könne ja jederzeit wieder einschränken und man müsse jetzt schon den dritten Winter der Pandemie vorbereiten.
Wenn man dann Mekels Aussage vor fast einem Jahr dazu nimmt: "Nach der Pandemie ist vor der Pandemie"
Man kann also davon ausgehen, dass das 2G+ Bestand hat.

Kommentar von Christian |

Ach je, Entschuldigung. Das System kann offenbar keine Emojis darstellen. Dann wäre in meinem ersten Kommentar dort ein Augenroll-Smiley zu sehen gewesen. Nun sind es vier Fragezeichen. Ich reiche die passenden Fragen nach:
Was sind die Quellen für Deine Behauptungen zum "Pandemiewinter"?
Bist Du Dir sicher, dass Du die richtigen Schlüsse ziehst?
Und davon mal ab: Bist Du mit der Satzung der SRG vertraut?
Abschließend: Verstehst Du, dass andere unbelegtes Rumbehaupten echt nervig finden?

Kommentar von Wolfgang Dorenkamp |

Nur weil Du mir Fragen gestellt hast, sonst hätte ich jetzt Ruhe gegeben.
Wer diese Politik unterstützt darf sich auch gerne genervt fühlen.
Die übrigen dürfen gerne darüber nachdenken.
Quellen? Ich habe sie doch benannt.
Merkel live in der ARD im März 2021 und MP Heil aus NRW vo 1,5 Wochen live im ZDF. Ich habe es mit eigenen Augen und Ohren verfolgt.
Was für andere Schlussfolgerungen kann man aus solchen Aussagen eigentlich treffen?
Ich meine, dass das mit der Satzung, die ich natürlich kenne, nichts zu tun hat, aber genauso müssen potenzielle Mitglieder wissen, dass sie sich auf 2G+ in der SRG einstellen müssen.
Das mit der Namensänderung war unter diesen Umständen sehr sakastisch, zeigt aber, wie sich Menschen fühlen, die durch diese Maßnahmen, welche aus medizinischer und virologischer Sicht keinen Sinn machen, ausgegrenzt werden.
Ich finde es nur schade, dass der Vorstand der SRG das alles 1:1 umsetzt.
So und nun reicht es wirklich von meiner Seite aus.

Das SRG-Monatsarchiv

Was war wann los bei der Schweriner Rudergesellschaft. Hier finden Sie alle Meldungen der vergangenen Jahre nach Monaten sortiert.